Live-Übertragung der Montagsakademie aus Graz

24.04.2017

Teilnehmer Montagsakademie


Leitthema 2016/2017: „Krisen - Ängste, Solidarität, Vernunft?“

Krisen scheinen derzeit allgegenwärtig. Sie liefern zwar Anstöße für notwendige Veränderungen, lösen aber zunächst meist Ängste aus. Inwieweit sind solche Ängste wissenschaftlich begründbar? Wie können und sollten aufgeklärte Gesellschaften auf Krisen reagieren? In ihrem aktuellen Programm spannt die Montagsakademie einen thematischen Bogen von Krisen in den Beziehungen zwischen Mensch, Natur und Technik, über Krisen in Religion, Politik und Gesellschaft bis hin zur (solidarischen) Verarbeitung von Krisen und Ängsten in der Gesellschaft und den Medien.


9. Vortrag: Kann Solidarität (v)erlernt werden?
Freiwilliges Engagement im Bereich Flucht und Migration


Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Annette Sprung,
Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Universität Graz

Montag, 24. April 2017, 19.00 Uhr im MAXOOM

 

Zum Vortrag:
Der Umgang mit Flucht- und Migrationsbewegungen zählt zu den großen Herausforderungen unserer Zeit und stellt zugleich eines der umstrittensten Themen in Politik und Alltag dar. Während einerseits eine vehemente Ablehnung der Aufnahme geflüchteter Menschen artikuliert wird, beteiligten sich andererseits in den vergangenen Monaten zahlreiche Menschen freiwillig an der Erstversorgung sowie der längerfristigen Unterstützung der Schutzsuchenden. Der Vortrag befasst sich mit den Motiven und Erfahrungen von Menschen, die sich in Krisenzeiten solidarisch engagieren und fragt insbesondere nach Lern- und Bildungsprozessen, die in diesem Zusammenhang stattfinden. Darüber hinaus wird die gesellschaftspolitische Funktion freiwilligen Engagements kritisch reflektiert und diskutiert, welche Konzeptionen von ‚Solidarität’ vor dem Hintergrund globaler Mobilität und neuer sozialer Ungleichheiten angemessen erscheinen.

Zur Person:
Bildungsforscherin am Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft der Universität Graz (Arbeitsbereich Erwachsenenbildung/Weiterbildung). Schwerpunkte in Forschung und Lehre: (Erwachsenen-)Bildung in der Migrationsgesellschaft, politische Bildung, Diversität, soziale Ungleichheit, partizipative Forschungsmethoden.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei einer Teilnahme an mind. 75% der Termine wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

Weitere Infos


Zurück

Kalender

< August 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
Leerfeld
Jahreskarten
Leerfeld
Shop